Politik, Gesellschaft und Kultur

Veranstaltungstechnik und Bühnenbau für Veranstaltungen aus Politik, Kultur und Gesellschaft

Vorträge, Konzerte, Lesungen, Stadtfeste, Podiumsdiskussionen, Sportevents – ein weites Feld von Veranstaltungsideen und -größen! Mit L&S haben Sie einen Partner, der Ihre Lesung mit 50 Zuhörern genauso ernst nimmt wie Ihr Stadtfest mit 5000 Gästen.


Dabei liefern wir nicht nur die Technik. Wir gestalten Bühnen und Veranstaltungsstätten in Ihrem Corporate Design, stellen Ihnen die modernste Technik, Diskussionsmöbel und Dekorationselemente zur Verfügung. Durch unsere Erfahrungen in diesem Bereich sind wir mit Sicherheitsvorschriften, Lärmschutz, Bodenschutz,kurzen Auf- und Abbauzeiten etc. vertraut.


Ganz im Sinne unseres L&S Full-Service-Gedanken. Denn Sie haben Wichtigeres zu tun!

Charity-Gala Lions Club Tecklenburger Land

Gut gebrüllt, Löwe.

10.01.2018
Der größte Charity-Event im Tecklenburger Land schreibt Lions-Club-Geschichte…

Gut gebrüllt, Löwe.

10.01.2018

Der größte Charity-Event im Tecklenburger Land schreibt Lions-Club-Geschichte.

Freitag, 12. Januar 2018: Der Lions Club rief, und alle kamen. Die Gala sowohl zum 60-jährigen Bestehen des Lions Club Tecklenburg und zugleich auch zum 100. Geburtstag des internationalen Lions Club wurde ein karitatives Highlight des noch jungen Jahres. In der vollbesetzten Gempthalle in Lengerich trafen sich unter der Schirmherrschaft von Minister Karl-Josef Laumann Verantwortliche aus 100 Unternehmen des Tecklenburger Kreises. Eine Zahl, auf die der Lions Club im Hinblick auf das Jubiläum ganz besonders hingearbeitet hatte.

Auch das Team von L&S hatte sich mit hohem Engagement auf diesen Abend vorbereitet. Denn unsere Firma war als Generalunternehmer ebenso verantwortlich für das große Ganze wie für jedes klitzekleine Detail. Wahrlich keinen kleinen, sondern einen grandiosen Auftritt auf der Showbühne zeigten daher gleich zwei Duos: die wie entfesselt aufspielenden »Queenz of Piano« sowie die Stimmungsmacher »Hotte und Bassmass«.

Alle 300 Gäste hatten jedenfalls viel Spaß bei dieser rundum gelungenen Veranstaltung, die eine Spendensumme von 150.000 EUR erbrachte. Die größte Freude daran dürften daher diejenigen verspürt haben, für die der Charity-Event überhaupt veranstaltet wurde: das geplante stationäre Hospizhaus in Ibbenbüren sowie die Evangelische Jugendhilfe in Hörstel.

Charity-Gala Lions Club Tecklenburger Land
Charity-Gala Lions Club Tecklenburger Land
Charity-Gala Lions Club Tecklenburger Land
Charity-Gala Lions Club Tecklenburger Land




Verleihung Deutscher Umweltpreis 2017 Braunschweig

Drei Sieger – ein Gewinner: die Umwelt.

02.11.2017
Deutscher Umweltpreis 2017 (DBU): L&S lieferte die perfekte Eventtechnik und ein besonders nachhaltiges Bühnenbild…

Drei Sieger – ein Gewinner: die Umwelt.

02.11.2017

Deutscher Umweltpreis 2017 (DBU): L&S lieferte die perfekte Eventtechnik und ein besonders nachhaltiges Bühnenbild.

Die einen werden ausgezeichnet, die anderen arbeiten so: beim Deutschen Umweltpreis 2017 der Deutschen Bundesstiftung Umwelt in Braunschweig konnten nicht alleine die drei Gewinner – Johannes und Bernhard Oswald, Tony de Brum und »Das Grüne Band« – mit ihren bahnbrechenden Leistungen im Bereich des Natur- und Umweltschutzes überzeugen. Sondern es war auch ein gelungener Vormittag für das Team von L&S, das sich als technisch-kreativer Generalunternehmer beim höchstdotierten Umweltpreis Europas in Szene setzte. Und das vor den Augen des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und vieler anderer hochrangiger Persönlichkeiten. Dieser Ehre ging eine europaweite Ausschreibung voraus, bei der sich L&S in Bietergemeinschaft mit der Hamburger Agentur fischerAppelt durchsetzen konnte.

Unser Vorschlag: ein schlüssiges Nachhaltigkeitskonzept mit zahlreichen
Ideen, wie man den jährlich stattfindenden Deutschen Umweltpreis besonders ressourcenschonend durchführen kann. So punkteten wir unter anderem damit, dass der Veranstalter das Bühnenbild bei der Durchführung des Deutschen Umweltpreises jedes Jahr aufs Neue wiederverwenden kann. Auch bei der Realisierung wurde jeder Schritt umweltbewusst angedacht und ausgeführt. So wurde beispielsweise das Bühnenbild mit möglichst vielen Mietbauteilen und damit geringem eigenem Materialeinsatz hergestellt. Alle Baustoffe waren frei von Schadstoffen. Alle Materialien sind nach dem Ende der mehrjährigen Nutzung sauber trennbar und weiter verwendbar. Und die Veranstaltungstechnik war dank LED-Technologie betont energieeffizient angelegt.

Nicht gespart wurde am Ende dieses letzten Sonntags im Oktober
2017 allerdings am Applaus für die Preisträger. Und an der
Anerkennung für unsere Arbeit, die – wie jede Herausforderung,
der sich das Team von L&S stellt – viel Spaß gemacht hat.

Verleihung Deutscher Umweltpreis 2017 Braunschweig
Verleihung Deutscher Umweltpreis 2017 Braunschweig
Verleihung Deutscher Umweltpreis 2017 Braunschweig
Verleihung Deutscher Umweltpreis 2017 Braunschweig
Verleihung Deutscher Umweltpreis 2017 Braunschweig
Verleihung Deutscher Umweltpreis 2017 Braunschweig
Verleihung Deutscher Umweltpreis 2017 Braunschweig
Verleihung Deutscher Umweltpreis 2017 Braunschweig




Symphonie der Hengste 2018

Symphonie der Hengste im Landgestüt Warendorf

20.08.2017
Fast 5000 Besucher trotzten dem Regenwetter und besuchten am 11. und 12. August 2017 die Symphonie der Hengste…

Symphonie der Hengste im Landgestüt Warendorf

20.08.2017

Symphonie der Hengste 2018

Fast 5000 Besucher trotzten dem Regenwetter und besuchten am 11. und 12. August 2017 die Symphonie der Hengste im Nordrhein-Westfälischen Landgestüt in Warendorf.

Das Landgestüt und der neue Veranstalter, Vedder Premiumevent, sorgten mit dem Symphonic Pop Orchestra für eine neue Stilrichtung. 60 Musiker, Solisten und Sänger und Sängerinnen spielten Stücke aus den Filmen „Die glorreichen Sieben“, „Harry Potter“, „Fluch der Karibik“ und aktuelle Popsongs und gaben so den Takt für die Hengste vor. Die Besucher bewunderten das Zusammenspiel von Musik, Licht, Ross und Reiter. Die dafür notwendige Tontechnik wurde von L&S geplant, montiert und betreut.

Die pferdebegeisterten Gäste konnten beeindruckende Elemente der ehemaligen Gefechtsreiterei wie die Kapriolen, Levaden und Quadrillen in einem großartigen Bild bestaunen. Mit der einsetzenden Dunkelheit wurde die Demonstration der reiterlichen Kunst durch beeindruckende Lichtbilder unterstützt. Max Brokbals, der für die technische Gesamtkoordination und das Lichtdesign verantwortlich zeichnete, und L&S nutzten die einsetzende Nacht für Farb- und Lichteffekte. Auch die historischen Gebäude des Landgestüts wurden illuminiert und sorgten so für ein rundum stilvolles Ambiente. Neben der eindrucksvollen Fassadenbeleuchtung wurden auch die Wasserspiele bei Nacht in Szene gesetzt. Die Stallgasse des Landesgestüts diente als VIP- und Sponsorenbereich und wurde durch dekorative Elemente und eine Illumination in eine Eventlocation verwandelt.

Zum großen Finale präsentierten sich alle Hengste und ihre Reiter und Reiterinnen auf dem Platz vor der Bühne und vom Orchester ertönte erst leise und zaghaft, dann fulminant John Miles’ „Music was my First Love“ gefolgt von Abbas „Thank You For the Music“. Was für ein Schlusspunkt! Standing Ovation!

Symphonie der Hengste 2018
Symphonie der Hengste 2018




WOCHE DER UMWELT BERLIN

Woche der Umwelt in Berlin

10.06.2016
Zum zweiten Mal in Folge gewann L&S die Ausschreibung der Deutschen…

Woche der Umwelt in Berlin

10.06.2016

Zum zweiten Mal in Folge gewann L&S die Ausschreibung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und durfte als technischer Generaldienstleister die „Woche der Umwelt“ in Berlin durchführen. Am 7. und 8. Juni 2016 lud Bundespräsident Joachim Gauck knapp 200 Aussteller in seinen Garten ein, um ihre Ideen zu Klimaschutz, Energie, Ressourcen, Boden und Biodiversität, Mobilität und Verkehr sowie Bauen und Wohnen zu präsentieren. Parallel zur Ausstellung fanden 6 Haupt- und 80 Fachforen in moderierten Gesprächsrunden statt. 

WOCHE DER UMWELT BERLIN

Die Aufgabe von L&S als technischer Generalunternehmer war umfassend. Die gesamte Infrastruktur bestehend aus Bühnen, Zelten, Böden, Mobiliar, Messebau, Veranstaltungstechnik, Absperrungen und Schleusen, Dekorationen und den WC-Einrichtungen wurde termintreu und in erstklassiger Qualität vom Kunden erwartet.

L&S zeichnete verantwortlich für die gesamte Planung, für die Logistik, für die Genehmigungen und Abnahmen. Die DBU als Veranstalter reduzierte die Dienstleister und damit die Schnittstellen auf ein Minimum. Mit dem Caterer Food et Event war nur noch ein weiterer Ansprechpartner neben L&S im gesamten Projekt tätig. Ein großer Vertrauensbeweis in die Fähigkeiten von L&S zur Projektsteuerung.

Der Park und das Schloss Bellevue stehen unter Denkmalschutz und für den Zugang gelten höchste Sicherheitsanforderungen. Diese Rahmenbedingungen stellten eine besondere Herausforderung dar. Der Zeit- und Ablaufplan sowie die logistische Planung mussten detailliert vorbereitet und festgehalten werden.

Rund 4.150 m² Ausstellungszelte und Bühnen wurden aufgebaut, weitere 550 m² Zelte wurden für Catering- und Caféflächen benötigt. Um den Rasen vor Schäden zu schützen, wurden ca. 1.500 m² spezielle Bodenschutzplatten verlegt. Das gesamte Material musste von den anliefernden LKW auf einer Logistikfläche am Schloss auf Transportfahrzeuge mit rasengeeigneter Bereifung umgeladen werden.

WOCHE DER UMWELT BERLIN

Die Logistik im Park war eine der größten Herausforderungen des Projektes, denn sie sollte das Umfeld schonen, leise sein und dennoch effizient erfolgen. Es mussten schließlich über 2.200 Möbelstücke verteilt und über 1.000 m Messebauwand aufgebaut werden. 350 energieeffiziente Scheinwerfer rückten die Exponate und Redner ins passende Licht und 800 Messetafeln wurden bedruckt und installiert. 21.000 m Stromkabel und 3.000 m Schläuche wurden sorgsam im weitläufigen Park entlang von Beeten und in Grünanlagen verlegt.

Bis zu 70 Techniker, Messebauer, Dekorateure und Zeltbauer waren 21 Tage mit dem Aufund Abbau beschäftigt. Als Hauptbühne kam die neue QuickStage 100 zum Einsatz, die im Garten des Bundespräsidenten ihren Ersteinsatz absolvierte. Vollverkleidet und mit transparenten Seitenfolien zeigte sich die Bühne lichtdurchflutet und passte sich somit dem sommerlichen Ambiente perfekt an.

Rund 12.000 Gäste besuchten bei herrlichstem Wetter die zweitägige Veranstaltung im Garten von Schloss Bellevue. Das auf der Hauptbühne stattfindende Programm konnten interessierte Gäste live im Internet verfolgen. Für das „Streaming“ verlegten unsere Techniker eigens  Glasfaserkabelstrecken für die nötige leistungsfähige Internetverbindung.

Fazit: Die „Woche der Umwelt“ ist exzellent verlaufen. Sowohl unser Kunde, die Deutsche Bundesstiftung Umwelt, als auch der Hausherr zeigten sich sehr zufrieden.

WOCHE DER UMWELT BERLIN

WOCHE DER UMWELT BERLIN