Wieder am Stand

Unser Messestand-Chamäleon passt in jede Messehalle…

Unser Messestand-Chamäleon passt in jede Messehalle.

Unseren ersten Messestand nach dem Shutdown von Großveranstaltungen Mitte März organisierten wir für den Deutschen Seglerverband. Schon im Sommer letzten Jahres entschied sich der Verein nach unserem erfolgreichen Pitch, L&S als Generalunternehmer für ihren Messebau zu engagieren.

Wer wie der Sportlerverband auf vielen Messen tourt, weiß, dass man seinen Stand gerne den Thematiken der einzelnen Messen anpasst, um so viele potentielle Kunden wie nur möglich zu erreichen. Mit unserem flexiblen Standkonzept haben wir ein echtes Chamäleon für den Messebau entwickelt. Die Größe des Messestandes können wir dem verfügbaren Platz anpassen und die Digitaldrucke in unseren LIGHTwall Lichtkästen lassen sich mit jedem beliebigen Wunschmotiv austauschen. Der L&S Touch-Table verschafft dann Standbesuchern den virtuellen Überblick über das Angebot. So muss man keine Messe wegen sperrigen Platzvorgaben auslassen und kann seine Kunden mit seinem ganz individuellen Stand begeistern.

2020_Deutscher-Seglerverband

Sommerfest Windmöller & Hölscher: Einen Dank an die Mitarbeiter in Lengerich

Am 24. Juni 2017 lud das Maschinenbauunternehmen Windmöller & Hölscher seine Mitarbeiter mit deren Familien…

Windmöller & Hölscher Sommerfest 2018

Am 24. Juni 2017 lud das Maschinenbauunternehmen Windmöller & Hölscher, Marktführer im Bereich flexible Verpackungen, seine Mitarbeiter mit deren Familien auf das Werksgelände in Lengerich zu einem Sommerfest ein.

Das familiengeführte Unternehmen wollte für die Rekordumsätze Danke sagen. Diese Einladung nahmen rund 4500 Gäste an.

L&S übernahm die Generalverantwortung für die Planung und Umsetzung. Vor allem das Sicherheitskonzept stellte eine große Herausforderung dar, da es sich um ein in sich geschlossenes Firmengelände handelt. Die Vorbereitungszeit für diese Veranstaltung betrug lediglich vier Monate, was mit der Einholung der verschiedenen Genehmigungen (Brandschutz- und Sicherheitskonzept, Umnutzung des Firmengeländes etc.) einen sehr kurzen Handlungsspielraum darstellte. Neben dem angestammten Aufgabenbereich in Sachen Technik war L&S auch für das Künstler- und Cateringkonzept verantwortlich.

Sämtliche Bedürfnisse der Gäste jeden Alters wurden auf dem Firmengelände berücksichtigt. Auf der Hauptbühne, einer ArcoStage 140, fand ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Comedy und Sport statt. Um den Gästen vor der Bühne einen Regen- und Sonnenschutz zu bieten, wurde ein Skyliner mit einem Durchmesser von 22 m aufgebaut. Für die Beschallung des Platzes wurden zahlreiche K2-Einheiten des Herstellers  L’Acoustics aufgebaut. Den Bühnenhintergrund stellte eine großflächige LED-Wand mit den Maßen 9,60 x 5,40 m dar. Dort wurden meist Live-Bilder eingespielt, aber auch vorproduzierter Video-Content war zu sehen.

Auf dem Weg zum eigens für diese Veranstaltung angelegten Beach-Club konnten die Gäste noch ein paar Runden auf dem Autoscooter fahren und Kirmesfeeling verspüren. Für den Besuch am Beach hätte das Wetter jedoch besser sein können. Trotz Nieselregens wurde dieser Platz von den Gästen jedoch hoch frequentiert. Der aufgeschüttete Sand, große Palmen Liegestühle, große Kickertische und chillige Lounge-Musik durch den DJ auf einer Bühne EasyStage 30 mit Layher-Anbauten vermittelte den Gästen einen Hauch von Strand- und Urlaubsgefühl. Trendige Getränke und ausgefallene Köstlichkeiten wie Fajitas, Burger und Frozen Joghurt sorgten auch kulinarisch für das passende Flair.

Einen guten Überblick verschaffte man sich über das Veranstaltungs- und Firmengelände, indem man mit der Aktion „Ballon am Kran“ ca. 50 Meter in die Luft schwebte und so einen Rundblick weit in das Münsterland erhielt.

Danach erstreckte sich der Kids Club, in dem sämtliche Bedürfnisse der jüngsten Gäste berücksichtigt wurden. Kulinarisch wurden sie mit Eis, Zuckerwatte, Popcorn und Weingummi oder in Teig frittierten Süßigkeiten verwöhnt. Auf der Bühne, EasyStage 70, luden der Trommelfloh mit seinen Maskottchen, der Zauberer oder Clown zum Mitmachprogramm
für die jüngsten Gäste ein. Aber auch Spiel- und Aktionsgeräte wie eine Kletterwand, Bungee-Trampolin, Hochseilgarten, Riesenrutsche oder ein Dampfkarussell standen den Kindern und Teenagern zur Verfügung.

Zum Schluss des Rundganges über das Firmengelände von Windmöller & Hölscher durfte der kulinarische Aspekt selbstverständlich nicht vernachlässigt werden. Die Foodmeile ließ mit verschiedenen Ständen der Street Food Guild keinen Gästewunsch offen. Von Burger über Dim Sums, Pasta, Risottobällchen bis hin zur klassischen Currywurst mit Pommes war für jeden Geschmack etwas dabei. Eine kleine Bühne sorgte in der Foodmeile mit leicht jazziger Musik für die passende Untermalung, während man sich dem Gaumenschmaus widmete.

Zahlreiche Walkacts sorgten neben dem Bühnenprogramm für ein außerordentlich breit gefächertes Programm, so dass jeder Gast auf seine Kosten kam. Aus einer intensiven Zusammenarbeit der Teams von W&H und L&S resultierte ein reibungslos verlaufenes Sommerfest, bei dem die Mitarbeiter von den vielfältigen Eindrücken, abwechslungsreichen Bühnenshows und dem fantastischen Foodangebot überwältigt waren.

Windmöller & Hölscher Sommerfest 2018
Windmöller & Hölscher Sommerfest 2018
Windmöller & Hölscher Sommerfest 2018
Windmöller & Hölscher Sommerfest 2018
Windmöller & Hölscher Sommerfest 2018
Windmöller & Hölscher Sommerfest 2018
Windmöller & Hölscher Sommerfest 2018
Windmöller & Hölscher Sommerfest 2018
Windmöller & Hölscher Sommerfest 2018
Windmöller & Hölscher Sommerfest 2018

Pink Party auf Schloss Surenburg

„As pink as possible” lautete das Thema einer privaten Veranstaltung im Garten des Schlosses Surenburg…

„As pink as possible” lautete das Thema einer privaten Veranstaltung im Garten des Schlosses Surenburg in Riesenbeck. L&S setzte diesen Wunsch wie einen „pinken“ Faden in sämtlichen Bereichen detailgetreu um und übernahm an dem Abend die Generalorganisation für diese Veranstaltung.

2016_Pink-Party_Schloss Surenburg_1

Dem Wunsch der Gastgeberin folgten die Gäste mit Freude und voller Erwartung. Mindestens ein pinkes Accessoire hatte jeder Gast zur Hand, sei es eine pinke Perücke oder eine pinke Federboa.

Beim Eintreffen schritten die Gäste nach Überquerung des Schlossgrabens gesäumt von Springbrunnenfontänen über einen pinken Teppich in den Schlossgarten auf die Terrasse. Zur Begrüßung reichte man ihnen den Cocktail „Pink Lady“.

Die Location leuchtete durch einen pinken Teppich, im Kontrast dazu standen die weißen Möbel sowie die weiße Tanzfläche. Das Dinnerzelt wie auch das Partyzelt wurden dem Thema entsprechend beleuchtet. Die  Farbe Pink setzte auch in der Blumendekoration hervorragende Akzente, aus der eine pinke Feder herausragte. Pinke Kerzen und Tischkarten  rundeten die Dekoration ab.

Nach Einbruch der Dunkelheit sorgte L&S für eine themengetreue pinke Beleuchtung rund um den Schlossgarten, angefangen bei der Schlossfassade, der Orangerie bis hin zu dem prachtvoll großen, alten Baumbestand.

L&S übernahm neben der Gesamtorganisation für die Licht- und Beschallungstechnik auch die Eventorganisation der einzelnen Dienstleister.

2016_Pink-Party_Schloss Surenburg_4

2016_Pink-Party_Schloss Surenburg_2

2016 Pink Party Schloss Surenburg

2016_Pink-Party_Schloss Surenburg_3